Über uns

Die Pfarreiengemeinschaft Kelberg besteht seit 01.09.2011 und hat 9 Pfarreien mit insgesamt 44 Dörfern. Geographisch liegt sie vom Nürburgring ausgehend rund um den 675m hohen Hochkelberg in der Vulkaneifel. Kommunalpolitisch umfasst sie – bis auf ein Dorf – die gesamte Verbandsgemeinde Kelberg, 4 Orte der Verbandsgemeinde Daun und 3 Orte der Verbandsgemeinde Adenau, sodass die überwiegende Zahl der Orte zum Landkreis Vulkaneifel gehören, außer den Orten aus der Verbandsgemeinde Adenau, die zum Landkreis Ahrweiler gehören. Kirchlich war die jetzige Pfarreiengemeinschaft bis 2004 ein eigenständiges Dekanat im Bistum Trier, in welchem 4 Priester und ein Pastoralreferent arbeiteten. 2004 bis 2012 gehörten die 9 Pfarreien zum Dekanat Daun, das 2012 mit dem Dekanat Gerolstein-Hillesheim zum Dekanat Vulkaneifel fusionierte.

Diesem neuen Dekanat, das etwas größer als der Landkreis Vulkaneifel ist gehören insgesamt 7 Pfarreiengemeinschaften an.
Zur Pfarreiengemeinschaft Kelberg gehören die Pfarreien:

Beinhausen/Hilgerath (918 kath. Christen)
Bodenbach (564 kath.Christen)
Kelberg (1.402 kath.Christen)
Müllenbach (522 kath. Christen)
Nürburg (271 kath.Christen)
Retterath (1.049 kath.Christen)
Uersfeld (1.141 kath. Christen)
Uess (679 kath.Christen) und
Welcherath (424 kath.Christen).

Insgesamt leben in den 44 Orten also 6.970 kath.Christen. Im Jahre 2012 nahmen wir durch die Taufe 42 Kinder bzw. Erwachsene in die Kirche auf. Im gleichen Zeitraum verstarben 64 Mitchristen.

Durchschnittlich nahmen 2012 am Gottesdienst 15,24%, das sind 1205 Personen, teil. Zukünftig arbeiten für die Pfarreiengemeinschaft zwei Priester und ein(e) Gemeindereferent/in. Unsere evangelischen Mitchristen gehören überwiegend zur ev.Kirchengemeinde Adenau, ein geringerer Teil zur ev.Kirchengemeinde Daun. Zeitgleich mit der Gründung der Pfarreiengemeinschaft Kelberg wurde auf der Verwaltungs- und Vermögensebene der Kirchengemeindeverband Kelberg gegründet. Der Vertretung des Kirchengemeindeverbandes gehören je ein gewähltes Mitglied der 10 Verwaltungsräte der einzelnen Kirchengemeinden unter Vorsitz des jeweiligen Moderators der Pfarreiengemeinschaft an. Der Pfarreienrat ist das pastorale Gremium der Pfarreiengemeinschaft, dem gewählte 12 Mitglieder der jeweiligen Pfarrgemeinderäte der einzelnen Pfarreien angehören. Den Vorsitz hat ein gewähltes Mitglied. © Ulrich Apelt, 2013

Betreiber der Webseite:

Pfarreiengemeinschaft Kelberg

Verantwortlich für den Inhalt gemäß Telemediengesetz (TMG):

Pfarrer Ulrich Apelt
Blankenheimer Straße 6
53539 Kelberg.

Impressum

Wetter: Kelberg

Besucherzahlen

Kontakt Pfarrbüro

  • Telefon:
    0 26 92 / 3 64
  • Email:
    Pfarramt
  • Addresse:
    Blankenheimerstr. 6
    53539 Kelberg
    Deutschland